Lüneburg Wittenberger Bahn

Stadtumbau von Bahnflächen

Aufgabe

Auf den ehemaligen Bahnflächen in direkter Nähe zu Altstadt und Lüneburger Bahnhof soll ein gemischtes Quartier für Wohnen und Arbeiten entstehen. Aufgrund der Lärmsituation des östlich des Gebietes vorbeifahrenden Schienenverkehrs sieht der städtebauliche Entwurf eine Abschirmung zum Bahnlärm im Osten sowie eine Öffnung zum attraktiven Landschaftsraum im Westen an der Ilmenau vor. Die Bauflächen werden durch verschiedene Plätze und Grünflächen funktional getrennt und gestalterisch gegliedert. Einen Gestaltungsschwerpunkt stellt die Platzfläche an der Gabelung von Ilmenau und Lösegraben dar.

12